Komfortable Wohnraumlüftung mit System

Eine kontrollierte Wohnraumlüftung ist bei Einhaltung der aktuellen Bauvorschriften unverzichtbar.

Besonders für Miet- und Eigentumswohnungen besteht hier dringender Handlungsbedarf. Denn es sollte unabhängig vom Lüftungsverhalten der Bewohner genügend Frischluft in die Wohnung gelangen und die überschüssige Feuchtigkeit nach außen abgeführt werden. So wird das Auftreten von Feuchteschäden, wie z. B. Schimmelpilzbefall, maßgebend verhindert.

Es gibt hierzu zwei grundsätzliche Möglichkeiten.

Die eine basiert auf einer zentralen Wohnraumlüftung. Hierbei ziehen sich Lüftungskanäle durchs ganze Haus und münden in einen zentralen Lüfter, meist mit Wärmerückgewinnung. Diese hochpreisige Ausführung wird jedoch hauptsächlich in Neubauten angewandt.

Für den Altbau eignet sich da mehr die dezentrale Wohnraumlüftung. Hierbei können je nach Bedarf einzelne Fenster mit integrierten Fensterlüftern ausgestattet werden und Sie erreichen damit auch eine kontrollierte Wohnraumlüftung.

Diese unterscheidet man vom Grundsatz her in „Permanente Wohnraumlüfter“, „manuellen Lüftungsanlagen“ oder „automatisch gesteuerten Lüftungsanlagen“. Wir bieten Ihnen hierzu hervorragende System mit bis zu 90 % Wärmerückgewinnung an. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen diese genauer vor.

Sie möchten weitere Infos zum Thema Wohnraumlüftung?
Dann klicken Sie auf einen der folgenden Links

Regel Air die permanente Lüftung,

Safe and Go, Lüften bei vollem Einbruchschutz

Weru AeroTherm Lüfter, mit Wärmerückgewinnung

Zur Übersicht Wohnraumlüftung

Zum Fördergeldservice bei Sanierung und Einbruchschutz

oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf